03. September 2017
Ich war auf dem Urban Sketcher Symposium 2017 in Eutin. Es war ein wundervolles Wochenende voller Workshops, tolle Inspirationen und einer Ausstellung am Schluss. Eutin ist ein tolles Städtchen mit einem sehr schönen Marktplatz. Das Wetter war perfekt und ich habe viele neue Leute kennen gelernt, nette Freundschaften geschlossen und konnte mal so richtig in die Szene abtauchen. Ein Highlight war die Aufführung der Theatergruppe “Mischpoke“, bei der gezeichnet werden durfte. Ich bin...
11. Juni 2017
Letzte Woche habe ich einen Workshop für japanischen Holzschnitt bei der Künstlerin Eva Pietzcker in Berlin besucht. Der japanische Holzschnitt unterscheidet sich von dem herkömmlichen Holzschnitt hauptsächlich durch die Farben, die benutzt werden. Hier wird mit Aquarellfarben gedruckt, dadurch entsteht eine lasierender Farbauftrag und mehrere Farben können so additiv übereinander gedruckt werden. Das Schnitzen der Platten mit den japanischen Messern ist sehr zeitaufwendig und auch das...
01. April 2017
Das letzte Wochenende war ich damit beschäftigt an einen Kurs für Radierungen teilzunehmen . Der Kurs fand im Kloster Fürstenfeld in der Radierwerkstatt im Haus 10 statt und wurde von dem Künstler Stefan Wehmeier angeboten. Wir konnten uns drei Tage lang austoben und sowohl die Kaltnadelradierung, als auch die Technik der Aquatinta-Radierung ausprobieren. Ich habe außerdem auch viel über die verschiedenen Tefdruckpapiere gelernt. Ich habe zwei Platten mit verschiedenen Motiven bearbeitet....
05. Februar 2017
Vor einigen Jahren hatte ich einen Kurs in Lithographie (Steindruck) belegt, der mir noch gut in Erinnerung ist. Ich weiß noch, dass ich ewig an meinem Stein geschliffen habe und dass mein Motiv nicht das Beste war und die Ergebnisse technisch zwar o.k. waren, mir aber trotzdem nicht gefallen haben. Was wirklich in Erinnerung geblieben ist: die Panscherei mit den Säuren. Dabei habe ich mir mein Ehering ruiniert. Der war nicht wirklich wertvoll, denn er war nur aus Weißgold. Bei dem Hantieren...
01. Januar 2017
Warum mache ich diesen Blog? Ich möchte, dass meine Familie und meine Freunde und auch alle anderen kunstbegeisterten Gäste mich auf meiner Reise in die Welt der Zeichnung, Illustration und der Kunst des Druckens, begleiten können. Gleichzeitig soll der Blog für mich ein Ansporn und eine Art Tagebuch sein. Hier kann ich die Erfahrungen und Erlebnis auf meiner Reise festhalten. Da ich Druckvorlagenhersteller bin, möchte ich mich zu erst einmal mit dem Kunstdruck beschäftigen. Später...